www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Politische Berichte. Linke-ArGe-Rundschreiben Linkekritik-Ergeb. u . Mat. THEMENHEFTE
pb19-05-03a-tuerkei-wahlen-buergel,
Vom: 8. 05. 2019
Archiv: 8. 05. 2019
www.linkekritik.de/fileadmin/pbpb1905/pb19-05-i.pdf

Kategorien: PB2019• BürgelRudolf• Türkei• Recht• HDP

Archiviert von: mf-thj-ed
Zurück

Rudolf Bürgel, PB05/2019, S.03 Türkei: Sechs Mandate an AKP übertragen, Millionenschulden durch Zwangsverwaltung. Das Erdogan-Regime findet sich nicht mit der Niederlage bei den Kommunalwahlen in den kurdischen Gebieten ab. Der Hohe Wahlausschuss hat die HDP-Bürgermeistermandate in Baglar (Diyarbakir), in der Provinz Van in Tuspa, Edremit und Caldiran sowie in der Provinz Erzurum in Tekman und Dagpinar an die AKP als zweitstärkste Partei übertragen.