www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Politische Berichte. Linke-ArGe-Rundschreiben Linkekritik-Ergeb. u . Mat. THEMENHEFTE
pb19-06-18b-eu-parlament-rechtsruck-bei-den-rechten-janssen,
Vom: 26. 06. 2019
Archiv: 26. 06. 2019
www.linkekritik.de/fileadmin/pb1906/pb19-06-i.pdf

Kategorien: PB2019• Janssen, Thilo• Europäisches Parlament• Europäische Rechte

Archiviert von: mf-thj-ed
Zurück

Thilo Janssen, PB06/2019, S.18b Rechtsruck bei den Rechten im EU-Parlament. Belegte die heterogene Gruppe der nationalkonservativen bis neonazistischen Parteien in EKR, EFDD, ENF und bei den Fraktionslosen vor der Europawahl etwa 23 % der Sitze, so sind es im neuen Parlament rund 25 %. Die Rechtsaußenparteien im EU-Parlament sind weit davon entfernt, die EU-Politik zu dominieren. Doch es gibt einige besorgniserregende Entwicklungen, wie die weiterhin starke Position von Le Pen und den Wahlsieg von Salvini. Die radikalen Nationalisten und Rassisten um Salvini, Le Pen und die AfD sind die tonangebende Kraft.