www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Politische Berichte. Linke-ArGe-Rundschreiben Linkekritik-Ergeb. u . Mat. THEMENHEFTE

Martin Fochler, München, PB01/2019, S.03 Kommando: Reeechts schwenkt! Kramp-Karrenbauers neue Töne. Die neue Parteivorsitzende nutzt die institutionelle Trennung von Parteivorsitz und Kanzlerin um eine Rechtsverschiebung einzuleiten. Diese geht der Kanzlerin nicht an die Ehre – sie bleibt ja fest – und kommt gleichzeitig den rechten Strömungen in den Unionsparteien, im Staatsapparat und in der Gesellschaft entgegen. Die Kritik an Nationalismus wird mit dem Versuch verbunden, dieses abgelebte Denkmuster der EU neu aufzuhalsen, Stichwort Außengrenzen.

Projektnotiz, pb1901-03a-cdu-klausur-fochler, 16. 01. 2019 Letze Bearbeitung am: 16. 01. 2019
QUELLE:www.linkekritik.de/fileadmin/pb1901/pb19-01-i.pdf Kategorien: PB2019• Fochler, M. 2015-2019• CDU

Zurück