www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Politische Berichte. Linke-ArGe-Rundschreiben Linkekritik-Ergeb. u . Mat. THEMENHEFTE

Rudolf Bürgel, PB01/2019, S.06 Die Türkei will ihre Besatzung in Nordsyrien militärisch weiter ausdehnen. Die Türkei agiert in Nordsyrien auf einem 4 000 Quadratkilometer großem Gebiet als Besatzungsmacht, mit Unterstützung der deutschen Bundesregierung und mit deutschen Waffen. Ohne internationale Garantien für die Selbstverwaltungsgebiete von Rojava rückt die Aussicht auf eine mögliche Zukunft ohne Krieg in Syrien weiter in die Ferne. Das sollte die Politik der Bundesregierung umtreiben, nicht neue Rüstungsgeschäfte. Und hier ist auch die alte und neue Friedensbewegung in Deutschland gefragt.

01 Dok: Zur völkerrechtlichen Einordnung der türkischen Militärpräsenz in Nordsyrien 

Projektnotiz, pb1901-06-tuerkei-nordsyrien-buergel, 16. 01. 2019 Letze Bearbeitung am: 16. 01. 2019
QUELLE:www.linkekritik.de/fileadmin/pb1901/pb19-01-i.pdf Kategorien: PB2019• BürgelRudolf• Türkei• Syrien

Zurück