www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Politische Berichte. Linke-ArGe-Rundschreiben Linkekritik-Ergeb. u . Mat. THEMENHEFTE
pb1901-22-kblatt-1900-muenchen-fortbildungsschulen-muenchen-fochler-detscher. Vom: 16. 01. 2019 Archiv: 16. 01. 2019
QUELLE :www.linkekritik.de/fileadmin/pb1901/pb19-01-i.pdf Kategorien: PB2019• Fochler, M. 2015-2019• DetscherEva• München

Eva Detscher, Martin Fochler, PB01/2019, S.22 Kalenderblatt 3.Mai 1900 Deutschland. München startet „fachliche obligatorische Fortbildungsschule“ Die Organisation der Fortbildungsschulen nach Fachrichtungen und Berufsgruppen wurde mit großem Elan angepackt und war 1907 weitgehend vollendet. Der Grundzug der neuen Organisation, so zitiert Walter Demmel* in einer 1978 erschienen Schrift den damaligen Stadtschulrat Kerschensteiner, „bestünde darin: ,das berufliche und staatsbürgerliche Leben des jugendlichen Arbeiters zum Mittelpunkte des Schulunterrichtes zu machen und zwar unter möglichster Betonung der praktischen Arbeit‘. + Gemeinde Kollegium München startet „fachliche obligatorische Fortbildungsschule“. + Fortbildung für Mädchen – Helene Sumper (1854 bis 1926) + Helene Sumper, Biografische Daten:

01 Gemeinde Kollegium München startet „fachliche obligatorische Fortbildungsschule“ . Martin Fochler, München

02 Fortbildung für Mädchen – Helene Sumper (1854 bis 1926), Eva Detscher, Karlsruhe.

03 Helene Sumper, Biografische Daten:

Zurück