www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION Projekt WEGEMARKENeine Initiative von europäischen Gewerkschaftern (Brüssel), unterstützt vom Verein für politische Bildung, linke Kritik und Kommunikation sowie der LINKEN - ArGe konkrete Demokratie Soziale Befreiung.
Wegemarken/Kalenderblätter
Wegemarken/Kalenderblätter
Wegemarken/Kalenderblätter
Wegemarken/Kalenderblätter
Wegemarken/Kalenderblätter

Zusatz-Infos ausblenden Gestartet am: 15. 12. 2017 Zuletzt bearbeitet am:: 1. 01. 1970 Stichworte: •  Frankreich

1905 Gesetz zur Trennung von Kirchen und Staat

9. November 1905 Es garantiert die Freiheit des Geistes und der freien Ausübung der Kulte. Im Gegenzug bekräftigt das Gesetz, dass die Republik sich zu keiner der Religionen bekennt, diese weder finanziell unterstützt, noch subventioniert. Nur die Region Elsass-Mosel ist – bis heute – diesem Gesetz nicht unterworfen und bleibt unter den Regeln des Konkordats von 1801.

Originaltext:

Loi de séparation des Eglises et de l’Etat du 9 décembre 1905:

Elle garantit le principe de la liberté de conscience et du libre exercice des cultes. En contrepartie, elle affirme que la République «ne reconnaît, ne salarie ni ne subventionne aucun culte.». Seule l’Alsace-Moselle continue, encore aujourd’hui, d’échapper à cette loi et reste sous le régime du Concordat de 1801.