www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION Projekt WEGEMARKENeine Initiative von europäischen Gewerkschaftern (Brüssel), unterstützt vom Verein für politische Bildung, linke Kritik und Kommunikation sowie der LINKEN - ArGe konkrete Demokratie Soziale Befreiung.
Wegemarken/Kalenderblätter
Wegemarken/Kalenderblätter
Wegemarken/Kalenderblätter
Wegemarken/Kalenderblätter
Wegemarken/Kalenderblätter

Zusatz-Infos ausblenden Gestartet am: 24. 03. 2016 Zuletzt bearbeitet am:: 1. 01. 1970 Stichworte: •  1800-1819 •  Polen

1811: Abschaffung der Leibeigenschaft, preußisches Gebiet (Kopie 1)

Leibeigenschaft ist eine Form feudaler Rente, die eine unentgeltliche Zwangsarbeit von Bauern für ihren Leibherren voraussetzt. Es ist eine Form der Halbsklaverei. Leibeigenschaft wurde erst von den Staaten abgeschafft, die die Teilungen Polens durchführten.

 

Das preußische Gebiet: Die Leibeigenschaft wurde durch die Edikte aus den Jahren 1811-1850 abgeschafft.