www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Aut./Sachgeb.(Alle Texte) PB häufig genutzte Quellen Aut./Sachgeb.(Nur ArGe-Texte)
Kategorie unten auswählen.
(n)=Anzahl der Treffer
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z
Sämtliche Treffer sind im Fenster unten sichtbar.
31 Ausgaben
Auswahl: KLICK
|◀ 1 2 3 4 5 6 ▶|
Dokument vom.: 25. 07. 2019 | Archiviert am: 25. 07. 2019 |

pb19-07-20-linke-programmarbeit-in-unuebersichtlicher-zeit-paetzolt

Harald Pätzolt, PB07/2019, S.20 Ein merkwürdig unruhiger Sommer, eine unübersichtliche Zeit. Shakespeare lässt grüßen! Die Bühne ist die Parteienlandschaft, die Schauspieler hölzern. Es so zu betrachten, die Szene beobachten und dann zur direkten Aussage kommen: es fehlt nicht an klugen Köpfen in der Partei DIE LINKE, auch nicht an Wissen über die Herausforderungen der Zeit. Wir haben es nicht vermocht, „das Wissen zusammen zu führen, einen politischen Willen zu formen, ein Programm daraus zu machen.“ Pätzolt empfiehlt, „jenseits von Personaldebatten und selbstgerechter Schlaumeierei“ ein grundsolides Wahlprogramm für 2021 zu erarbeiten – gemeinsam!

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• DIE LINKE• Pätzolt, Harald

Dokument vom.: 8. 05. 2019 | Archiviert am: 8. 05. 2019 |

pb19-05-18b-rezension-irrlitz-widerstand-nicht-resignation-paetzolt

Dr. Harald Pätzolt, PB05/2019, S.18 Rezension:* Gerd Irrlitz: Widerstand, nicht Resignation. Das Buch erinnert an die kurze Geschichte einer Leipziger antifaschistischen Widerstandsgruppe. Die Gruppe bestand aus 40 überwiegend jungen Mitgliedern der 1931 gegründeten SAP (Sozialistische Arbeiterpartei Deutschland). Gerd Irrlitz verfolgt das Schicksal der Gruppe und ihrer Mitglieder anhand von Prozessakten, ausführlich werden Biographien und Geschehnisse dargestellt und mit zahlreichen Fotokopien belegt.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Pätzolt, Harald• Irrlitz, Gerd

Dokument vom.: 13. 03. 2019 | Archiviert am: 13. 03. 2019 |

pb19-03-18-2019-politische-zeitenwende-in-deutschland-paetzolt

Dr. Harald Pätzolt, PB03/2019, S.18 2019. Politische Zeitenwende in Deutschland?. Es deutet sich ein eine Polarisierung des Parteiensystems über die sogen. Volksparteien an. Diese Polarisierung verläuft interessanterweise auf der altbekannten Achse Markt–Staat. Auch die SPD treibt die Polarisierung gegenüber dem bürgerlichen Lager voran und entwickelt Reformvorschläge, auf die Die Linke nicht mit Trotz reagieren, sondern die sie konstruktiv und wettbewerblich unterstützend aufgreifen sollte.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Pätzolt, Harald• SPD• CDU• DIE LINKE• Politik

Dokument vom.: 16. 01. 2019 | Archiviert am: 16. 01. 2019 |

pb1901-20-linkewahlagenda-2019-paezolt-e-cornides

Harald Pätzold, Christoph Cornides,(e)PB01/2019, S.20 „Gibt es eine gemeinsame politische Agenda der Linken für die Wahlen 2019?“ (H.P., Dezember 2018). Der Beitrag wurde aus Anlass der Beratung der Konferenz der Fraktionsvorsitzenden im Dezember 2018 verfasst. + Einleitung - Christoph Cornides, Mannheim. + Auszug aus: Diskussionspapier Dr. Harald Pätzold, Dezember 2018

[Qellen/Material]

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Pätzolt, Harald• Cornides, Christoph

Dokument vom.: 7. 11. 2018 | Archiviert am: 7. 11. 2018 |

pb1811-05-wahlfolgen-merkel-Paetzolt

Harald Pätzolt, PB11/2018, S.05 Abschied von der Kanzlerin der liberalen Demokratie. Angela Merkel war die Kanzlerin der liberalen Demokratie der letzten zwei Jahrzehnte. Aber nun dürften die großen gesellschaftlichen und weltweiten Umbrüche nicht mit dem gewohnten Modus liberaler Demokratie zu verhandeln sein. Globale Interessen, Menschheitsinteressen, Umwelt, Wohlstand, Menschenrechte und Frieden lassen sich heute kaum mehr international, wohl eher transnational durchsetzen. Wird die CDU der Versuchung widerstehen, Massenloyalität mehrheitsdemokratisch und autoritär zu generieren?

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Pätzolt, Harald• CDU• Politik

Dokument vom.: 10. 10. 2018 | Archiviert am: 10. 10. 2018 |

pb1810-20-Unionsfraktion-Kauder-Paetzolt.html

Harald Pätzolt, PB10/2018, S.21 CDU/CSU-Abgeordnete ziehen die Notbremse – wird die Fahrt der Kanzlerin weitergehen?. Projektnotiz

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Pätzolt, Harald• CDU• CSU