www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Aut./Sachgeb.(Alle Texte) PB häufig genutzte Quellen Aut./Sachgeb.(Nur ArGe-Texte)
Kategorie unten auswählen.
(n)=Anzahl der Treffer
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z
Sämtliche Treffer sind im Fenster unten sichtbar.
Dokument vom.: 21. 01. 2016 | Archiviert am: 24. 01. 2016 |

20160120_Kunz_BuGa-Klage Mannheim

Steven Kunz, in: PB1/2016, S.12. BuGa-Klage: verloren und doch gewonnen. Am 21. Dezember 2015 konnte man in der Rhein-Neckar-Zeitung und dem Mannheimer Morgen (MM) lesen, dass die von zwei Einzelpersonen, mit Unterstützung der „Bürgerinitiative Mannheim 23 – keine BuGa 2023“, beim Verwaltungsgericht Karlsruhe (VG) eingereichte Klage gegen die Bundesgartenschau (BuGa) gescheitert ist. Schon die sogenannte formelle Prüfung des VG hat ergeben, dass die Klage unzulässig ist.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2016• Kunz, Steven• Mannheim• Recht• regionale Bündnisse

Dokument vom.: 28. 10. 2015 | Archiviert am: 28. 10. 2015 |

20151029_Kunz_Buga Mannheim

Steven Kunz, in: PB10/2015, S.12. Die BuGa und der Wohnungsbau. Die BuGa ist keine stadtplanerische Konzeption zur Gestaltung von 300 Hektar (mit Coleman 500 Hektar) Konversionsfläche, sondern nur ein Wohnungsbauprogramm für Reiche, für das auch noch eine totale Landschaftszerstörung hingenommen wird. Das behaupten BuGa-Gegner. Ist das so? Eine Betrachtung.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2015• Kunz, Steven• Politik• Mannheim