www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Aut./Sachgeb.(Alle Texte) PB häufig genutzte Quellen Aut./Sachgeb.(Nur ArGe-Texte)
Kategorie unten auswählen.
(n)=Anzahl der Treffer
Sämtliche Treffer sind im Fenster unten sichtbar.
Dokument vom.: 23. 12. 2015 | Archiviert am: 23. 12. 2015 |

20151125_Schneider_linke Flüchtlingspolitik

Christiane Schneider, in: PB12/2015, S.17. Herausforderungen für linke Flüchtlingspolitik. Ein Beitrag zur fds-Herbstakademie am 27.-29.11.2015: Die Flucht- und Migrationsbewegungen der letzten Jahre/Monate stellen uns, die Gesellschaft, und uns, die Linke, insbesondere vor vier Herausforderungen. Erstens. Die menschenwürdige Aufnahme und Versorgung ankommender Geflüchteter muss sichergestellt werden. Zweitens. Von Anfang an muss die Perspektive des Bleibens und der Teilhabe der Geflüchteten entwickelt und umgesetzt werden, denn ein großer Teil der Geflüchteten wird lange oder auf immer hierbleiben. Drittens. Es muss verhindert werden, dass diese Aufgaben dazu genutzt werden, die ohnehin geringen Ressourcen der sozial Benachteiligten und Abgehängten weiter zusammenzustreichen und die gesellschaftliche Zerklüftung zu vertiefen. Viertens. Es gilt, eine Entwicklung solidarisch zu gestalten, die in den nächsten ein bis zwei Dekaden definitiv dazu führt, dass es in Deutschland keine Mehrheitsgesellschaft von Herkunftsdeutschen und daneben eine Minderheitsgesellschaft gibt, sondern dass es eine „gesellschaftliche Mehrheit von Minderheiten“ gibt.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: Schneider, Christiane• Politik• Deutschland• fds• DIE LINKE• PB2015

Dokument vom.: 30. 11. 2014 | Archiviert am: 25. 10. 2015 |

20141130_Freye_Kooperation mit fds

Wolfgang Freye, in: ArGe RB-13/2014, S. 24. Kooperation bei der Bildungsarbeit diskutiert. Veranstaltung der ArGe mit den Sprechern des forums demokratischer sozialismus (fds) Die Veranstaltung fand im Rahmen der Mitgliederversammlung der ArGe "Konkrete Demokratie - soziale Befreiung" am 15.8.2014 statt. Diskutiert wurde die aktuelle Situation der Partei DIE LINKE aus der Sicht des fds sowie Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen fds und ArGe in Fragen der politischen Bildung.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: ArGe_Publ. ab 2008• Freye, Wolfgang• fds• -Mitgliederversammlung

Dokument vom.: 30. 06. 2011 | Archiviert am: 30. 06. 2011 |

201107_fds_Antisemitismusdebatte

Erklärung des fds zur Antisemitismus-Debatte in der LINKEN. fds in: Politische Berichte 7/2011, S.23 Erklärung des forum demokratischer sozialismus zur Antisemitismus­-Debatte innerhalb der LINKEN Beschluss des fds­Bundestreffens am 19. Juni 2011 in Lichtenfels/Franken. Dokumentiert wird nachstehend die Erklärung des forum demokratischer sozialismus zur Antisemitismus-Debatte innerhalb der Linken, die vom Bundestreffen verabschiedet wurde. – Eine möglichst weite Verbreitung dieses Textes, der auch auf der fds-Webseite dokumentiert ist, wünscht sich Benjamin Hoff (benjamin.hoff@forum-ds.de)[Qellen/Material]

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2011• fds