www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Aut./Sachgeb.(Alle Texte) PB häufig genutzte Quellen Aut./Sachgeb.(Nur ArGe-Texte)
Kategorie unten auswählen.
(n)=Anzahl der Treffer
Sämtliche Treffer sind im Fenster unten sichtbar.
26 Ausgaben
Auswahl: KLICK
|◀ 1 2 3 4 5 ▶|
Dokument vom.: 8. 05. 2018 | Archiviert am: 8. 05. 2018 |

pb1805-01-pb_Beilage-EuM-Vereinstagung

Redaktionsmitteilung, PB05/2018, S.01a Beilagenhinweis: EuM-Berichte Tagung Jahrestagung linkekritik. Ergebnisse und Materialien - Ausgabe Nr. 12, Berichte von der Jahrestagung des Vereins für politische Bildung, linke Kritik und Kommunikation. am 24./25. März 2018 in Mannheim. V.i.S.d.P. Christoph Cornides c/o Verein für Politische Bildung linke Kritik und Kommunikation, Venloer Str. 440, 50825 Köln . Inhaltsverzeichnis: KLICK auf Quellen/Material [Qellen/Material]

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• EuM• -Mitgliederversammlung

Dokument vom.: 21. 02. 2017 | Archiviert am: 3. 04. 2017 |

20170215_Wolf_Protokoll MV Winter 2017

Brigitte, Wolf in: ArGe RB-18/2017, S. 16. Protokoll der Mitgliederversammlung der "Arbeitsgemeinschaft Konkrete Demokratie - soziale Befreiung (ArGe)" am 5.1.2017 in Erfurt. Berichte und Diskussion entlang folgender Tagesordnung: 1. Situation der ArGe: Tätigkeit und Mitgliederentwicklung 2016; 2. Finanzen; 3. Projekt Wegemarken/Kalenderblatt: Detaillierte Vorstellung insbesondere der Internet-Veröffentlichung und der Möglichkeit zur Mitarbeit; 4. Arbeit am Thema "Bekenntnis"; 5. Termin der Sommerschule 2017: 10. bis 12.08.2017

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: ArGe_Publ. ab 2008• Wolf, Brigitte• -Mitgliederversammlung

Dokument vom.: 7. 12. 2016 | Archiviert am: 11. 12. 2016 |

20161001_Detscher, Fochler, Thema Winterschule 2017 - ArGe Mitgliederversammlung

Eva Detscher, Martin Fochler in: ArGe RB-17/2016, S. 20. Aus der Diskussion der ArGe-Mitgliederversammlung: I. Ankündigung Winterschule 2017. Die Teilnehmer der Sommerschule haben sich entschlossen, im Winter wieder nur einen Kurs durchzuführen. Wir diskutierten folgende Themenstellung: Ob Deutschland, Österreich, USA, den erstarkenden rechtspopulistischen, nationalistisch und völkisch orientierten Bewegungen unserer Zeit ist die Missachtung von Menschenrechten und rechtsstaatlich geordneten Verfahren gemeinsam. Angesichts dieser Umtriebe wird es Zeit, den Unterschied zwischen einer Politik der Okkupation des staatlichen Gewaltmonopols durch überrumpelnde Ermächtigung und sozialer Reformpolitik im Rahmen einer rechtlich geordneten Demokratie klarer zu stellen. Unser Ausgangspunkt wird die Auseinandersetzung mit Parteibildungsprozessen und Dogmatik des Rechtspopulismus sein, wir wollen sodann auf die historischen Wurzeln der Ablehnung der bürgerlichen Demokratie zurückgehen, um schließlich zu überprüfen, wie weit diese Ablehnung nach der weltweit wirkenden Anerkennung demokratischer Verfahren, insbesondere des allgemeinen Wahlrechts, noch greift. Als eine aktuelle Diskussionsgrundlage ziehen wir u.a. die untenstehende Ausarbeitung von Thilo Jansen - wissenschaftlicher Mitarbeiter im Europäischen Parlament - hinzu. Außerdem streben wir an, eine Abendveranstaltung zum Thema durchzuführen: Reformpolitik aus Regierungsposition heraus. Thüringer Erfahrungen.

MATERIAL u.a.:
Thilo Jansen Geliebter Feind. Rechtsaußenparteien und die Europäische Union, erschienen 2016 bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung., Büro Brüssel

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: ArGe_Publ. ab 2008• Detscher, Eva• Janssen, Thilo (Publ.)• -Mitgliederversammlung• Fochler, M. 2015-2019

Dokument vom.: 7. 12. 2016 | Archiviert am: 11. 12. 2016 |

20161001_Detscher, Fochler, Projekt Wegemarken / Kalenderblätter - ArGe Mitgliederversammlung

Eva Detscher, Martin Fochler in: ArGe RB-17/2016, S. 20. Aus der Diskussion der ArGe-Mitgliederversammlung: II. Projekt Wegemarken / Kalenderblätter. Der "Verein für politische Bildung, linke Kritik und Kommunikation" arbeitet seit Mai 2016 an einem "Untersuchungsprojekt zu den verschiedenen Pfaden der emanzipatorischen Bewegungen in den europäischen Ländern, genauer zu wichtigen Wegemarken dieser Entwicklungen". Sichtbarer Ausdruck dieses Projektes ist zum einen eine Datensammlung unter dem Titel "Wegemarken / Kalenderblätter" auf der Website www.linkekritik.de. Zum anderen werden seit Juni in der monatlich erscheinenden Zeitschrift des Vereins "Politische Berichte" ein Kalenderblatt (2 Seiten, DIN A4) veröffentlicht, einschließlich dessen Resonanz in Literatur, Film und Kunst. Die "ArGe Konkrete Demokratie -Soziale Befreiung" hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 13.08.2016 beschlossen, das Projekt als ArGe zu fördern und zu unterstützen.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: ArGe_Publ. ab 2008• Detscher, Eva• || Wegemarken• -Mitgliederversammlung• Fochler, M. 2015-2019

Dokument vom.: 1. 03. 2016 | Archiviert am: 28. 07. 2016 |

20160315_Burkhardt_Protokoll MV Winter 2016

Barbara, Burkhardt in: ArGe RB-16/2016, S. 12. Protokoll der Mitgliederversammlung der ArGe "Konkrete Demokratie - soziale Befreiung" am 7.1.2016 in Erfurt. Tagesordnung: 1. Beschlussfassung über die Tagesordnung. 2. Bericht zur aktuellen Situation der ArGe: Wolfgang Freye berichtet über die Treffen der Bundesarbeitsgemeinschaften im Bundesausschuss sowie die Parteikampagne „Das muss drin sein“ gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen. 2.1 Anerkennung als Bundes-Arbeitsgemeinschaft: Auch für 2015 kann die ArGe die Voraussetzung für die Anerkennung als Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Partei DIE LINKE nachweisen. 2.2 Finanzen: Die ArGe hat auch 2015 eines der höchsten Spendenaufkommen der Bundesarbeitsgemeinschaften der Partei DIE LINKE. 2.3 Bericht vom Treffen der bundesweiten Zusammenschlüsse, Berichterstatter: Wolfgang Freye. 3. Vorbereitung Sommerschule 2016, Termin und Themensammlung: Kurs Wirtschaft: Solidarisches Wirtschaften. Kurs Philosophie/Kulturwissenschaften: Sozialarbeit/Wohlfahrt der verschiedenen Religionen - also was und wie machen das die Christen, Moslems, Juden - und welche Auffassungen sind damit verbunden. Als weiteres Thema wurde "Flüchtlingspolitik und Menschenrechte" vorgeschlagen. Kurs Internationale Politik: Wahrscheinlich findet kein Kurs statt, aber eine gemeinsame Veranstaltung zum Thema der internationalen Regelungen (UN, UNHCR...) 4. Wahl der Sprecherin und Sprecher der ArGe: Brigitte Wolf und Wolfgang Freye. 5. Wahl der Delegierten zum Bundesparteitag 2016/2017: Brigitte Wolf und Wolfgang Freye als Delegierte, Ulrike Detjen und Thorsten Jannoff als Ersatzdelegierte. 6. Verschiedenes.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: ArGe_Publ. ab 2008• Burkhardt, Barbara• -Mitgliederversammlung

Dokument vom.: 1. 03. 2016 | Archiviert am: 29. 07. 2016 |

20160315_Jäckel_Rot-Rot-Grün in Thüringen

Ulli, Jäckel in: ArGe RB-16/2016, S. 12. Ein Jahr Rot-Rot-Grün in Thüringen - eine Zwischenbilanz. Frank Kuschel, Landtagsabgeordneter und kommunalpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, gab den Teilnehmern der Winterschule am 7.1. einen Einblick in die Arbeit - Probleme und positive Entwicklungen - der von der LINKEN geführten Landesregierung.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: ArGe_Publ. ab 2008• Jäckel, Ulli• Kuschel, Frank• -Mitgliederversammlung