www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Aut./Sachgeb.(Alle Texte) PB häufig genutzte Quellen Aut./Sachgeb.(Nur ArGe-Texte)
Kategorie unten auswählen.
(n)=Anzahl der Treffer
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z
Sämtliche Treffer sind im Fenster unten sichtbar.
Dokument vom.: 13. 03. 2019 | Archiviert am: 13. 03. 2019 |

pb19-03-06a-sklaven-am-bau-gb-lawrence

Bill Lawrence, PB03/2019, S.06a Sklaven am Bau – Situation im Vereinigten Königreich. Im Jahr 2017 wurden der internationalen Anti-Sklaverei-Hotline 1.300 Fälle moderner Sklaverei in Großbritannien gemeldet. 167 davon betrafen den Bausektor. Die britische Nicht-Regierungs-Organisation FLEX (Focus on Labour Exploitation) stellte fest, dass in London mindestens ein Drittel aller europäischen Arbeitsmigranten in der Bauindustrie ohne Bezahlung arbeiten mussten, ohne saubere Verträge, und dass sie verbaler und physischer Gewalt ausgesetzt waren. FLEX fordert mehr Inspektionen auf den Baustellen. Kevin Hyland, der britische Anti-Sklaverei-Kommissar fordert "ein faireres System aufzubauen, das die heutzutage gängige Sklaverei aus den Subunternehmerketten im Bausektor heraushält."

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Lawrence, Bill• Großbritannien• Recht• Wirtschaft• britische Gewerkschaften

Dokument vom.: 7. 11. 2018 | Archiviert am: 7. 11. 2018 |

pb1811-22-kblatt-england-1832-oeff-waschanlagen-Lawrence-Detscher

Bill Lawrence, Eva Detscher, PB11/2018, S.22 Kalenderblatt: 1832 England: Erste öffentliche Waschküchen und Bäder. Hygiene als Thema für eine Wegemarke der sozialen Emanzipation und Partizipation? Die Frage beantwortet sich am besten durch die Negation: was wäre wenn es die öffentliche Daseinsvorsorge nicht gäbe, wie sie in den Kommunen und ländlichen Gemeinden verpflichtend wahrgenommen wird? Solche Verhältnisse waren Ausgangspunkt für - modern würde man sagen – eine NGO, die Fakten geschaffen hat, um menschenwürdige Bedingungen herzustellen. Und zu fordern, dass sie allgemeingültig werden. Kitty Wilkinson, Arbeiterin, in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts war sie mit Zehntausenden anderen als irische Einwanderin nach Liverpool gekommen. Sie organisierte Möglichkeiten zur Wäschereinigung und Körperpflege für unzählige Arbeiter und Arbeiterinnen, die sonst keinerlei Zugriff auf Einrichtungen irgendwelcher Art dafür hatten. Diese praktische Lösung traf sich mit den auch in Regierungskreisen vorhandenen Bestrebungen, Seuchen und Krankheiten buchstäblich das Wasser abzugraben und mündete in Gesetzen für kommunale wie auch für gesamtstaatliche Hygienerichtlinien.
Cholera-Pandemie im 19. Jahrhundert / Hygiane-Kampagne / Eine irirsche Migrantin / „Kitty Wilkinson commemorative bench Everton Park“ / Gemeinschaftswäscherei ehrt die „Heilige der Slums“. Ein öffentlicher Zugriff auf Waschmaschinen und andere Hygieneinrichtungen ist auch heute wieder Thema in den Städten. In Liverpool hat sich eine Genossenschaft gegründet, die sich „Kitty’s Laundrette“, also Kittys Waschsalon nennt: die will damit einen „warmen und einladenden Ort für Kunst und Gesellschaft“ schaffen – um einen Waschsalon zu angemessenen Preisen herum. Zugleich soll damit die Pionierin Wilkinson geehrt werden.Das Projekt belegt eine Verbindung von Erinnerungskultur und aktuellem sozialem Engagement.

[Qellen/Material]

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Detscher, Eva• Lawrence, Bill• Liverpool

Dokument vom.: 7. 06. 2018 | Archiviert am: 7. 06. 2018 |

pb1806-15-Lawrence_Gangmasters-GB

Bill Lawrence, PB06/2018, S.15 Bauarbeitermigration und Gangmasters in Groβbritannien. Unite, die der Europäischen Föderation der Bau und Holzarbeiter (EFBH) angeschlossene britische Gewerkschaft, hat einen neuen Bericht der „Gangmasters & Labour Abuse Authority“ (GLAA) ausgewertet, in dem sie die Gründe für die Verbreitung von Ausbeutung und moderner Sklaverei in der Bauindustrie auf den Punkt bringt. In ihrem Bericht „Die Natur und das Ausmaß der Arbeitsausbeutung in allen Sektoren des Vereinigten Königreichs“ sagte die GLAA: „Die oft verschlungenen Untervergabeketten in der Industrie machen es extrem schwierig, potenzielle Ausbeutung zu identifizieren und illegale Praktiken zu beenden.“

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Lawrence, Bill• Großbritannien• britische Gewerkschaften

Dokument vom.: 7. 06. 2018 | Archiviert am: 7. 06. 2018 |

pb1806-22-(KBa)-Lawrence_1903-WSPU gegruendet

Bill Lawrence, PB06/2018, S.22 Gründung der WSPU – Die soziale und politische Union der britischen Frauen. In England, vielleicht auch in ganz Großbritannien, sind die Namen der Frauen Pankurst, Kenney, MacArthur Synonym für Meilensteine der modernen Gesellschaft: „Suffrage“ – ein französisches Wort für Stimmabgabe – findet sich im Kampfnamen „Suffragetten“ – dahinter steckt ein langer Kampf um gleiche Rechte für Frauen. 1903 war deshalb ein bedeutendes Datum, weil dort die erste politische Vereinigung für diesen Kampf gegründet worden ist, er musste gegen die Labourpartei durchgesetzt werden, obwohl alle Gründerinnen Mitglieder dieser Arbeiterpartei waren. Ein harter Kampf mit allen, auch militanten Mitteln, eine bewegte Geschichte in Zeiten des 14-18er Krieges – am Ende wurde 1918 der „Qualification of Women Act“ vom britischen Parlament verabschiedet.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Lawrence, Bill

Dokument vom.: 13. 10. 2017 | Archiviert am: 13. 10. 2017 |

pb17-10-23a-Kalenderblatt-Lawrence-Kinderarbeit-England

Bill Lawrence, PB10/2017, S.22.. (Kalenderblatt): 29. August 1833 England: Das erste Gesetz gegen Kinderarbeit passiert das britische Parlament - Gründung der Königlichen Kommission zur Untersuchung von Kinderarbeit in Fabriken. AArbeitet den engen Zusammenhang von moralisch fundierter Sozialkritik und sozialen Bewegungen Betroffener heraus, woraus starke Impulse auf die Gesetzgebung folgten und zivilgesellschaftliche Kontrolle der Verwaltungspraxis einsetzte.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2017• Detscher, Eva• Gehring, Rolf• Großbritannien• Projekt Wegmarken• Lawrence, Bill