www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Aut./Sachgeb.(Alle Texte) PB häufig genutzte Quellen Aut./Sachgeb.(Nur ArGe-Texte)
Kategorie unten auswählen.
(n)=Anzahl der Treffer
Sämtliche Treffer sind im Fenster unten sichtbar.
11 Ausgaben
Auswahl: KLICK
|◀ 1 2 ▶|
Dokument vom.: 26. 06. 2019 | Archiviert am: 26. 06. 2019 |

pb19-06-24a-bekenntnisnation-und-aberkennung-staatsangehoerigkeit-fochler

Martin Fochler, PB06/2019, S.24a „Bekenntnisnation“ und Pläne zur Aberkennung der Staatsangehörigkeit Innerhalb von CDU und CSU gibt es Bestrebungen, die Staatsangehörigkeit autoritär umzudeuten und mit dem Bekenntnis zur Nation zu verknüpfen. Bekenntnis und Staatsangehörigkeit sind aber im Grundgesetz aus guten Gründen getrennt. Die Union will sich damit vom völkischen Nationalismus abgrenzen und gleichzeitig die doppelte Staatsbürgerschaft angreifen.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Fochler, M. 2015-2019• CDU• CSU• Politik• Recht

Dokument vom.: 7. 11. 2018 | Archiviert am: 7. 11. 2018 |

pb1811-04-wahlen-Bayern-Fochler

Martin Fochler, PB11/2018, S.04 Bayern: Wahlergebnis, Regierungsbildung, Repräsentationslücken. Die Repräsentationslücke links der Mitte im Lager der Arbeit haben CSU und Grüne gestärkt, die über unterschiedliche Konzepte für die industrielle Entwicklung verfügen, während SPD und Linke sich als "Parteien des Sozialstaats" verstehen. Diese sind jetzt zur Bewährung in der Kommunalpolitik verdonnert, in der Koalitionen links von der Mitte möglich sind.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Fochler, M. 2015-2019• Bayern• CSU• BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN• AfD• DIE LINKE• SPD• Politik

Dokument vom.: 10. 10. 2018 | Archiviert am: 10. 10. 2018 |

pb1810-20-Unionsfraktion-Kauder-Paetzolt.html

Harald Pätzolt, PB10/2018, S.21 CDU/CSU-Abgeordnete ziehen die Notbremse – wird die Fahrt der Kanzlerin weitergehen?. Projektnotiz

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Pätzolt, Harald• CDU• CSU

Dokument vom.: 10. 10. 2018 | Archiviert am: 10. 10. 2018 |

pb1810-21-Wahltrends-By-He-Fochler.html

Martin Fochler, PB10/2018, S.21 Wahltrends Bayern und Hessen. "Konervative Revolution" verletzt "Christliches Menschenbild". Linke Potentiale zeigen sich. Die CSU wird koalieren müssen. Mit wem?

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Fochler, M. 2015-2019• CSU• CDU• Bayern• Hessen

Dokument vom.: 10. 07. 2018 | Archiviert am: 10. 07. 2018 |

pb1807-18-paetzolt-CDU-CSU-Streit

Dr. Harald Pätzolt, PB07/2018, S.18 Zerbricht die Union von CDU und CSU? Seehofer vs. Merkel in der Frage der „Grundausrichtung dr Politik. National oder europäisch, autoritär oder liberal“ (Robert Habeck). Kulturkampf liberale Demokratie vs. Mehrheitsdemokratie. Das Parteiensystem scheint sich umzustrukturieren – offen ist, wie es als System bestehen bleibt. Opposition betreibt, wenn überhaupt, nur die Linke. Die EU tut sich schwer mit der Regelsetzung für Migrations-, Flucht- und Asylfragen. Freiheit, Sicherheit und Wohlstand – Ziel der linken Politik sollte sein, eine derartige Kampflinie zu durchkreuzen. Auch bei der Politik im Zusammenhang mit den Wahlen zum Europäischen Parlament (2019).

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Pätzolt, Harald• P• CDU• CSU• Bayern• Europäische Union• Deutschland

Dokument vom.: 7. 06. 2018 | Archiviert am: 7. 06. 2018 |

pb1806-10-Fochler(e)-nopag-by(d)_Aktion-Aufruf

Marin Fochler(e), nopagby(d)PB06/2018, S.10 dok Nein zum neuen Bayerischen Polizeiaufgabengesetz — Kein Angriff auf unsere Freiheits- und Bürger*innenrechte. Die bayerische Staatsregierung, angeführt von Markus Söder, will die bayerischen Landtagswahlen am 14. Oktober 2018 zum Plebiszit für den autoritären Staat machen. Für Gewerkschaften, Genossenschaften und Sozialverbände bleibt die in den Umfragen auf 13% (Landtagswahlen 2013: 20,6%) gefallene SPD als Repräsentant im Landtag wichtig. In dieser Konstellation hat es die bayerische Linke schwer. Ihre positive Rolle in den sozialen und bürgerrechtlichen Bewegungen wird zwar anerkannt, reicht aber nicht aus. Aus dem Bündnis-Aufruf von www.nopagby.de, lassen sich auch langfristige Aufgaben linker Politik ablesen.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2018• Fochler, M. 2015-2019• Bayern• CSU• DIE LINKE• SPD