www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften– AKTUELL JAHRGÄNGE STICHWORTE
Volltext-SUCHE Projekt-WEGEMARKEN Lektuereliste
NAMEN / ORTE / INSTITUTIONEN KONFLIKTFELDER / SACHTHEMEN RECHERCHEN - T H E M E N ARCHIV-REDAKTION
8 Ausgaben
Auswahl: KLICK
|◀ 1-3 ▶|
http://www.linkekritik.de/fileadmin/pb1920/pb20-02-i.pdf#page=22 PDF-Dok. vom: 24. 04. 2020
pb20-02-22-vielfalt-juedischen-lebens-hamburg-schneider Katalogeintrag vom: 24. 04. 2020

Christiane Schneider, PB02/2020, S.22 Ein Zeugnis jüdischer Vielfalt in Hamburg. Ruinen des weltweit ersten jüdischen Reformtempels • Zeugnis der jüdischen Emanzipationsbewegung • Kulturelles Erbe des Reformtempels retten

Stichworte: 2020 •  Hamburg •  Jüdische Religionsgemeinschaft •  Schneider, Christiane http://www.linkekritik.de/fileadmin/DOK/SP2_Periodika/ArGe_RS/20161015-ArGe_RB_17.pdf#page=06 PDF-Dok. vom: 7. 12. 2016
20161001_Steffens_Jüdische Wohlfahrtspflege - Kurs Philosophie/Kulturwiss. Katalogeintrag vom: 11. 12. 2016

Rosemarie, Steffens in: ArGe RB-17/2016, S. 6-8. Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland - Jüdische Wohlfahrtspflege basierend auf dem Gedanken der Gerechtigkeit. Jüdische Sozialarbeit hat ihre Wurzeln in der Jahrtausende alten Sozialethik des Judentums, wonach jeder Arme Anspruch auf Unterstützung hat. Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) hat dieses Leitbild, die "Zedaka", basierend auf dem Ziel der Gerechtigkeit, zur Grundlage ihres Handels bis heute....

Stichworte: -Kurs Philosophie/Kulturw. •  ArGe_Publ. ab 2008 •  Ehrlich, E. L. •  Jüdische Religionsgemeinschaft •  Solomon, Alice •  Steffens, Rosemarie http://www.linkekritik.de/fileadmin/DOK/SP2_Periodika/ArGe_RS/20161015-ArGe_RB_17.pdf#page=01 PDF-Dok. vom: 7. 12. 2016
20161001_Detscher_Einleitung zum Thema "Fürsorge" - Kurs Philosophie/Kulturwiss. Katalogeintrag vom: 11. 12. 2016

Eva, Detscher in: ArGe RB-17/2016, S. 1. Thema "Fürsorge - auf dem Hintergrund christlicher, jüdischer und muslimischer Glaubensgemeinschaften sowie staatlicher Wohlfahrtsorganisation". Wir haben das Thema gewählt, um die Erfordernisse verschiedenster sozialer Umwelten zu erkennen und zu verstehen, wie damit umzugehen ist. Klar ist, dass auch in der Fürsorge- und Wohlfahrtswirklichkeit Pluralität gewünscht, gefordert und durchgesetzt werden muss. Das hat auch der Blick über den...

Stichworte: -Kurs Philosophie/Kulturw. •  ArGe_Publ. ab 2008 •  Bedford-Strohm, Heinrich •  Ceylan, Rauf •  Detscher, Eva •  Europa-EU •  Hoff, Benjamin Immanuel •  Islam •  Jüdische Religionsgemeinschaft •  Kiefer, Michael