www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Aut./Sachgeb.(Alle Texte) PB häufig genutzte Quellen Aut./Sachgeb.(Nur ArGe-Texte)
Kategorie unten auswählen.
(n)=Anzahl der Treffer
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z
Sämtliche Treffer sind im Fenster unten sichtbar.
143 Ausgaben
Auswahl: KLICK
|◀ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 ▶|
Dokument vom.: 5. 12. 2019 | Archiviert am: 5. 12. 2019 |

pb19-12-08-AKIN-zur-windkraftkrise-d-jannoff

Thorsten Jannoff,-d, PB12/2019, S.08 dok: Aktionen – Initiativen: Thema: Windkraft-Krise. 01 BUND: Altmaiers Vorschläge keine Antwort auf die Windkraft-Krise | 02 BUND zur Umfrage Windenergie an Land | 03 NABU: Klima- und Artenkrise müssen gemeinsam gelöst werden | 04 IG Metall: Windkraft braucht Perspektiven | 05 Riexinger zur Krise des Windenergieausbaus | 06 Windkraftgegner distanzieren sich von AfD

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Jannoff, Thorsten

Dokument vom.: 5. 12. 2019 | Archiviert am: 5. 12. 2019 |

pb19-12-10-linke-gesundheitspolitik-hamburg-koeln-detjen-d-jannoff

Jörg Detjen, Thorsten Jannoff-d, PB12/2019, S.10 THEMA: Linke Gesundheitspolitik - Hamburg - Köln 01 Links wirkt: Hamburg bekommt Stadtteil-Gesundheitszentren | 02 dok: Antrag: Hamburg nur sozial – Gute Gesundheitsversorgung für alle mit Stadtteilgesundheitszentren | 03 Köln: Städtische Kliniken in kommunale Hand! – Standort Holweide bleibt! – Jörg Detjen

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Detjen, Jörg• Jannoff, Thorsten• Hamburg• Köln

Dokument vom.: 5. 12. 2019 | Archiviert am: 5. 12. 2019 |

pb19-12-15-lohnbewegung-niedriglohnzone-d-jannoff

Thorsten Jannoff,-d, PB12/2019, S.15 Aus der Niedriglohn- und Mindestlohnbewegung 01 Bundesweiter Mindestlohn im Steinmetzhandwerk in Kraft getreten | 02 „Kamikaze-Kurs mitten im Bau-Boom“: Arbeitgeber wollen „Bau-Mindestlohn Light“ | 03 Sauberkeit hat ihren Preis. Neuer Vertrag für Gebäudereiniger-Branche 04 Fast-Food-Arbeiter demonstrieren für mehr Geld und Respekt | 05 Leiharbeit: Keine Einigung in Sicht – Arbeitgeber taktieren weiter

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Jannoff, Thorsten

Dokument vom.: 5. 12. 2019 | Archiviert am: 5. 12. 2019 |

pb19-12-12-KOMPOL-gesundheitspolitik-d-jaeckel

Ulli Jäckel, -d, PB12/2019, S.12 k: Kommunale Politik --- Gesundheitspolitik 01 Die Wertschätzung des Pflegeberufs muss endlich erhöht werden: Stuttgart. | 02 Koalition zieht subjektives Sicherheitsgefühl echten Rettungskräften vor: Offenbach. | 03 Ja zur Klinik-Offensive: Krankenhäuser brauchen mehr Geld! Berlin. | 04 Ziehen wir es durch! Einführung von Drug-Checking: Berlin. | 05 Anonyme Gesundheitskarte auch für papierlose Menschen: Bremen. | 06 Die Linke: Drogenmobil ist eine sinnvolle Maßnahme. Lübeck. | 07 Kinder- und Geburtenstation am Krankenhaus Parchim sichern. | 08 Hände weg vom Marienhospital. Märkischer Kreis. | 09 Schließung der Notdienstpraxis in Rheinberg | 10 Werben bis der Arzt kommt? Cuxhaven.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Jäckel, Ulli• Stuttgart• Berlin• Bremen• Cuxhaven• Offenbach• Parchim• Lübeck

Dokument vom.: 7. 11. 2019 | Archiviert am: 7. 11. 2019 |

pb19-11-15-tarifrunde-leiharbeit-d-jannoff

Thorsten Jannoff d, , PB11/2019, S.15 dok: DGB: Tarifrunde Leiharbeit: Mehr Geld und bessere Perspektiven gefordert Am 29. Oktober 2019 fand in Frankfurt die zweite Verhandlungsrunde für die Tarifverträge in der Leiharbeit statt. Nach dem enttäuschenden Auftakt hatte die DGB-Tarifgemeinschaft von der Arbeitgeberseite nun ein verhandlungsfähiges Angebot erwartet. Doch es gab kaum Bewegung.

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Jannoff, Thorsten• DGB• Leiharbeit

Dokument vom.: 7. 11. 2019 | Archiviert am: 7. 11. 2019 |

pb19-11-14-eu-mindestlohnene-janssen

Thilo Janssen, PB11/2019, S.14 Schmits Aufgabenzettel, Die Auseinandersetzung um europäische Rahmen für Mindestlöhne und -einkommen spitzt sich zu Reform der Entsenderichtlinie, neue EU-Arbeitsbehörde, Richtlinien zu Arbeitsbedingungen und zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben – die ausgehende Juncker-Kommission hat einige Projekte zum sozialen Europa auf den Weg gebracht. Zwei lang diskutierte Vorschläge zur Angleichung der sozialen Bedingungen in der EU hat sie nicht umgesetzt: EU-Rahmen für nationale Mindestlöhne und für Mindesteinkommen. In Deutschland forderten Linke, SPD und Grüne diese im Europawahlkampf. Auch stehen sie im Koalitionsvertrag der Bundesregierung. Wird die Von-der-Leyen-Kommission sie in Angriff nehmen?

Dem Quelldokument zugeordnete Kategorie/n: PB2019• Janssen, Thilo• Europäische Kommission